Naturnähe

Erlebnispädagogik, Wildnistraining, Projektbegleitung

Fördermöglichkeiten

lass Dich unterstützen!

Die Seminarkosten orientieren sich zum einen an unserem Bestreben, wichtiges Wissen und wichtige Fertigkeiten zu erschwinglichen Preisen weiter zu geben, zum anderen bestreiten wir unsere eigenen Lebenskosten von den Einnahmen der Seminare. Da es sich bei jedem Seminar nicht nur um einen Energieausgleich, sondern auch um eine Investition in Dich selbst handelt, glauben wir, hier eine gute Balance gefunden zu haben.

Im Folgenden listen wir ein paar Möglichkeiten auf, finanzielle Unterstützung bei der eigenen Weiterentwicklung zu erhalten. Bitte prüfe im Vorfeld des Seminars, ob eine der nachfolgenden Fördermöglichkeiten auf Dich zutrifft. Falls ja, kannst Du die Seminare so noch kostengünstiger für Dich gestalten.

Bitte beachte, dass wir für die Aktualität und Richtigkeit keine Gewähr übernehmen können. Bei jeder öffentlichen Förderung sind Adressen zur eigenen Information hinterlegt. 

Eine Übersicht über öffentliche Fördermöglichkeiten findet sich hier: https://www.test.de/Leitfaden-Weiterbildung-finanzieren-Weiterbildung-zahlt-sich-aus-4886405-0/

 

 

Rabattierung

Bei der Belegung mehrerer Seminare können diese nach Absprache rabattiert werden. 


Bildungsscheck NRW

Wer erhält einen Bildungsscheck?

Beschäftigte (Fach- und Leitungskräfte, Mini-Jobber, Elternzeitler, angestellte Studierende)

  • Kleine und mittelständische Unternehmen
  • Betrieb oder Einzelperson müssen Sitz/ Wohnsitz in NRW haben
  • Unternehmer und Freiberufler in den ersten 5 Jahren nach der Gründung
  • Berufsrückkehrer
  • Gering Qualifizierte

 

Was wird gefördert?

Weiterbildungen, die der beruflichen Qualifizierung und dem Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit dienen

 

In welchem Umfang wird gefördert?

50% der Seminarkosten, höchstens 500€/Person+Jahr

 

Wo kann ich mich beraten lassen?

http://www.bildungsscheck.com/


Bildungsscheck RLP

Wer erhält einen Bildungsscheck?

 

  • vor allem Beschäftigten über 45 Jahren mit Hauptwohnsitz im Bundesland Rheinland-Pfalz
  • auch mitarbeitende Betriebsinhaber
  • Selbständige und Freiberufler in den ersten fünf Jahren nach der Unternehmensgründung
  • Berufsrückkehrer (nach mindestens einem Jahr Auszeit wegen Pflege oder Kindererziehung)

 

Was wird gefördert?

  • Weiterbildungen, die der berufliche notwendig sind

 

In welchem Umfang wird gefördert?

  • 50% der Seminarkosten, höchstens 500€/ Person+Jahr

 

Wo erfahre ich mehr?

http://www.qualischeck.rlp.de/


Bildungsprämie

Wer erhält einen Bildungsscheck?

 

  •  Beschäftigte mit einer Arbeitszeit von mind. 15 Std./ Woche ohne Überschreitung einer Einkommensgrenze (max. 20.000 €/ Jahr zu versteuerndes Einkommen für Alleinstehende oder 40.000 €/ Jahre bei gemeinsam Veranlagten; nach Einkommenssteuerbescheid)
  • Angestellte und Selbständige

 

Was wird gefördert?

  • Weiterbildungen, die relevant für den aktuellen oder zukünftigen Beruf sind, wichtige Fertigkeiten und Kompetenzen vermitteln

 

In welchem Umfang wird gefördert?

  • 50% der Seminarkosten, höchstens 500€/ Person+Jahr

 

Wo erfahre ich mehr?

http://www.bildungspraemie.info/

Hotline: 0800/ 26 23 000


Bildungsurlaub

Arbeitnehmer haben Anspruch auf bis zu 5 Tage Bildungsurlaub/ Jahr. Nach Grundsatz muss die Weiterbildungseinrichtung von der Bezirksregierung anerkannt sein. Ist der Arbeitgeber einer sinngemäßen Auslegung dieser Vorschrift gegenüber offen, gibt er diese Tage aber sogar zum Eigenstudium. Nachfragen lohnt. Je besser man argumentieren kann, dass der entsprechende Kenntniszuwachs dem Tätigkeitsfeld zu Gunsten kommen, desto leichter fällt die Genehmigung.


WeGebAu (Förderung nach SGB II)

 

Wer hat Anspruch?

  •  Beschäftigte die entweder gering qualifiziert oder älter als 45 Jahre sind
  • Rechtsgrundlage ist § 77 Abs, 2 SGB III

 

Wie  wird gefördert?

  • Der Arbeitgeber erhält einen Entgeltzuschuss

oder

  • Der Arbeitnehmer erhält die Weiterbildungskosten

 

Wo erfahre ich mehr?

https://www.arbeitsagentur.de/


Bildungsgutschein

 

Wer hat Anspruch?

 

Wie  wird gefördert?


  • Übernahme der Weiterbildungskosten und ggf. Weiterzahlung des Arbeitslosengeldes
  • Förderung kann regional und inhaltlich beschränkt werden

 

Wo erfahre ich mehr?

https://www.arbeitsagentur.de/


Förderung über die Rentenversicherung

 

Wer hat Anspruch?

  •  in der Regel ist eine gesundheitliche Einschränkung Voraussetzung

 

Wo erfahre ich mehr?

Die zuständige Beratungsstele findet sich unter:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Bund/de/Navigation/0_Home/home_node.html


Arbeit gegen Bildung

Immer Mal wieder gibt es Arbeiten zu erledigen, kleinere Jobs und Praktika. Es lohnt sich zu fragen, ob gerade eine Möglichkeit bei uns oder anderen besteht, Arbeit gegen Bildung zu tauschen.


Gute Argumente

Sind Kurse gut belegt, ergibt sich gelegentlich die Möglichkeit, einzelne pro bono also für weniger oder keinen Beitrag zu fördern.