Naturnähe

Erlebnispädagogik, Wildnistraining, Projektbegleitung

Notfalltraining Ersthelfer

eintägiges Seminar/ Ergänzungsseminar

Ich erinnere mich sehr gut an meinen ersten Einsatz:

Der Melder reißt mich aus dem Schlaf. Socken, Hose, Pulli. Im Flur stehen die Schuhe bereit, raus in die Nacht, rein ins Auto…

Die Lichter der Feuerwache sind erstaunlich klar, meine Wahrnehmung durch Adrenalin geschärft, durch die geöffneten Tore sehe ich, wie erste Kameraden in die Schutzkleidung schlüpfen…

Ausrüstung anlegen im Fahrzeug, Briefing und Funk verheißen nichts Gutes, wahrscheinlich kommen wir zu spät. Angriffstrupp, Schlauchtrupp, Wassertrupp, die Aufgaben gehen mir noch einmal durch den Kopf. Als wir uns dem Einsatzort nähern wird es plötzlich hell im Löschfahrzeug und der Kopf wird leer, Hitze strahlt durch die Fenster und wir blicken auf eine meterhohe Flammensäule, die aus einem Camper schlägt. Beim Absitzen gibt es einen lauten Knall – nur ein Reifen, aber….

Theorie ist das eine. Praxis das andere und das Bindeglied zwischen beidem ist Übung, Übung, Übung.

Im Rahmen dieses Seminars vermitteln wir durch realitätsnahe Übungszenarien Sicherheit im Umgang mit Notfällen. Jeder ist Notfall ist anders, aber jeder bereits durchstandene gibt Sicherheit für den nächsten und festigt Erlerntes in einzigartiger Weise. 

Inhalte des Seminars

  • Briefing und Debriefing
  • Übungszenarien
  • Übung von Kenntnissen aus den Seminaren erste Hilfe/ erste Hilfe outdoor
  • u.a.

Seminarinformationen

Erste Hilfe Outdoor

53501 Grafschaft

Torsten Lodomez, Michael Schaefer

Montag, 28.09.2020, 9:00 Uhr

Montag, 28.09.2020, ca. 16.00 Uhr

ab Sonntag

Montag

max. 12 Personen

Kohten (4 Pers. Zelt), Shelter, Bauwagen, Jurte, eigenes Zelt

139,00 €

Erste Hilfe outdoor oder Sanitätsausbildung

Bitte mitbringen

Wetterangemessene, robuste Kleidung (outdoor)

Wechselgarnitur

Wetterangemessener Schlafsack

Isomatte oder Fell

Taschenlampe

Taschenmesser oder Fahrtenmesser (optional)

Biologisch abbaubare Zahnpasta und Seife

auf Wunsch: eigenes Zelt nach Absprache